Das moderne Bad – zweckmäßig und doch wohlig mit Holz

Streben Sie eine umfassende Renovierung oder Sanierung Ihrer Wohnung/Ihres Häuschens an und möchten insbesondere die Nasszelle verschönern und modernisieren? Sie sollten sich vorab schon genauestens informieren und/oder beraten lassen. Egal, ob neue Armaturen, eine neue Dusche oder Badewanne und passende Fußboden- und Wandfliesen oder eine allumfassende Sanierung anstehen/ansteht. Aber auch wenn Sie gerade erst gebaut haben, ist die Einrichtung eines Badezimmers nicht mal eben im Vorbeigehen plan- und durchführbar. Neben all den Installationsarbeiten (die Sie von einem Fachmann durchführen lassen sollten) und Fliesen Verlegearbeiten steht die Frage im Raum welchen Einrichtungsstil das Badezimmer haben soll und welche Materialien bevorzugt dazu passen.

Hochglanzfliesen mögen zwar immer noch modern und zweckmäßig sein; jedoch erzielen diese kaum einen angenehmen Wohlfühleffekt. Wie wäre es beispielsweise mit Holz? Der Werkstoff Holz strömt Wärme, Behaglichkeit und Ruhe aus. In Verbindung mit südländischen bzw. tropischen Palmen und Pflanzen setzen Sie angenehme Akzente. Holzvertäfelungen und Verkleidungen an den Wänden oder auf dem Fußboden, Sessel und Hocker aus luftigem Rattan oder edlem Holz, Badevorlagen aus wasserbeständigem Sisal, moderne Bademöbel kombiniert mit Weiden- /Rattankörben oder Behältnissen udgl. mehr – mit derartigen Einrichtungen verwandeln Sie Ihr Badezimmer in ein privates Spa. Nostalgische Intarsienfliesen an Wand oder auf dem Boden runden ebenfalls das Ambiente einer Wohlfühl-Oase ab. (Verkleidungs- bzw. Verlege-) Hölzer für Badezimmer sind wasserbeständig imprägniert und schimmelresistent. Zur Auswahl stehen Wandvertäfelungen mit Nut zur Auflattung mit Hinterbelüftung, Fußboden-Paneelen oder Holzfliesen in Kassettenform; sowie Hölzer zur Sockelverkleidung von Badewanne und/oder Duschwanne. stehen diverse Bademöbel und Dekorationsartikel für die persönliche Wohlfühl-Nasszelle zur Verfügung.

Sie können nach der Installation von Wasserrohren und Abwasserleitungen durch einen Fachmann vieles in Eigenleistung bewerkstelligen. Diverse Einrichtungs-, Sanitär- und Badartikelhäuser halten aktuelle Prospekte zur Anregung bereit oder aber Sie lassen sich über das Internet von den vielen unterschiedlichen Tipps, Empfehlungen und Fotos inspirieren. Daneben können Sie auch Ihren Architekten beauftragen, wenn Sie ohnehin am Bauen sind. Die Zurhilfenahme eines Innenarchitekten lohnt sich auch im Zuge einer Modernisierung, Sanierung oder Renovierung. Soll das Badezimmer komplett saniert werden oder befindet sich im “Neubau” muss ohnehin auf die Statik geachtet werden. Dies sollte ein geschulter und erfahrener Fachmann berechnen und überwachen.

Streben Sie eine umfassende Renovierung oder Sanierung Ihrer Wohnung/Ihres Häuschens an und möchten insbesondere die Nasszelle verschönern und modernisieren? Sie sollten sich vorab schon genauestens informieren und/oder beraten lassen. Egal, ob neue Armaturen, eine neue Dusche oder Badewanne und passende Fußboden- und Wandfliesen oder eine allumfassende Sanierung anstehen/ansteht. Aber auch wenn Sie gerade erst gebaut [...]
Das moderne Bad – zweckmäßig und doch wohlig mit Holz
23. August 2013
Posted in Haus,Wohnen — @ 12:10