Der antike Kleiderschrank von Oma

Der tolle Kleiderschrank von Oma ist doch mit Sicherheit viel zu schön, um einfach entsorgt zu werden. Ein Heimwerker, der sich mit Herz und Hand in seinem Element fühlt, kommt immer auf eine gute Idee, wenn es darum geht, einen neuen Verwendungszweck für solche alte Schätze zu finden. Ganz dem Zustand des Objektes entsprechend kann mit mehr oder weniger Zeitaufwand auch aus einem antiken Kleiderschrank vom Oma eine tolle Idee zum Wohnen konzipiert werden.

Der Platz hat sich geändert – die Funktion bleibt!
Die neue Garderobe in der Halle ist eigentlich der antike Kleiderschrank von Oma. Keiner möchte ein solches Stück einfach wegwerfen. Wer einen Heimwerker im Haus hat, der braucht sich in dieser Hinsicht kaum Sorgen zu machen. Die neue Garderobe wurde dem häuslichen Ambiente angepasst, der Kleiderschrank in neuer Farbe gestrichen und schon sind die hässlichen Kleiderhaken Geschichte. Sieht jetzt ganz edel aus und kann eigentlich in jedem gewünschten Wohnstil verarbeitet werden. Sehr beliebt im maritimen Stil oder das alte Holz einfach wieder optimiert und es einfach eine edle englische Garderobe für die Eingangshalle daraus gezaubert. Ein schönes Möbel, das bestimmt viele Komplimente bekommen wird.

Die gemütliche Schlafgelegenheit für die Zwerge!
Das neue Bett für den Junior oder die Prinzessin besteht zum größten Teil aus dem altem Kleiderschrank. Das hat der talentierte Hobby Handwerker des Hauses mit sehr viel Hingabe und Geschick umgebaut. Jetzt ziert es das Kinderzimmer, das innerhalb kürzester Zeit aufgeräumt werden kann. Einfach Türen zu und fertig! Das nordische Kinderbett war schon vor Jahrhunderten modern und erlebt jetzt gerade eine Renaissance. Da muss ein Hobby Handwerker nicht lange gebeten werden. Im modernen Design mit dekorativer Malerei versehen und schon ist das Zimmer um eine Attraktion reicher. Ganz nach Bedarf kann der Kleiderschrank später wieder für einen anderen Zweck verwendet werden. Er bleibt ja heil und kann immer wieder einer neuen Verwendung zugeführt werden.

Das praktische Highlight in der Küche.
Der Schrank für den Vorrat in der Küche war einmal der Kleiderschrank von Oma. Heute ist der mit einem PC bestückt, der alle Rezepte beinhaltet und bei Bedarf auch als Radio oder TV genutzt werden kann. Hier finden die Bewohner jetzt die Handtücher fürs Geschirr, die Tischdecken und auch das Porzellan für die Gästebewirtung. Der Schrank konnte dank der kreativen Fähigkeiten des ansässigen Heimwerkers optimal in die bestehende Küche integriert werden. Er wird mit Sicherheit noch viele Jahre eine richtige Augenweide für Bewohner und Gäste darstellen. Auch die technischen Ausstattungen lassen sich perfekt unterbringen und auch hier gilt “Türe zu” und schon ist die Küche wieder in Ordnung!

Der tolle Kleiderschrank von Oma ist doch mit Sicherheit viel zu schön, um einfach entsorgt zu werden. Ein Heimwerker, der sich mit Herz und Hand in seinem Element fühlt, kommt immer auf eine gute Idee, wenn es darum geht, einen neuen Verwendungszweck für solche alte Schätze zu finden. Ganz dem Zustand des Objektes entsprechend kann [...]
Der antike Kleiderschrank von Oma
23. September 2013
Posted in Bauen — @ 12:12